Haßkerl, Heide

Biografie

geb. am 11. März 1960 in Mühlhausen; nach dem Schulbesuch Berufsausbildung mit Abschluss als Metzgergeselle; 1980 Weiterbildung zum Zootechniker und Mechanisator; 1982/83 Studium der Umweltpädagogik an der Frauenuniversität Leipzig; arbeitete 1985-1995 in umweltpädagogischen Projekten; H. war Hauptdarstellerin in den Filmen „Land am Rand" (1995) und „Es kann nur einen geben" (2002); 1993 Mitarbeit am Filmprojekt „StumrnesSpiel" von Ornmid Azmi; erhielt 2001 ein Stipendium des Thüringer Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur als Projektförderung des Romans „Der Pferdehändler"; 2001/2002 Stadtschreiberin in Ranis/Thüringen, 2002 GEDOK Literaturpreis für die Kurzgeschichte „Im Kreißsaal"; lebt seit 1991 auf einem ökologisch bewirtschafteten Bauernhof im nordhessischen Liebenau.

Bibliografie

Papillome. Roman. Mühlhausen 1994.

Von Bauern und Menschen.
Erzählung. Eigenverlag 1997.

Wir schlachten uns ein Schwein. HörSpiel für zwei Stimmen.
autoren-cafe Kassel.

Holunder, Dost und Gänseblümchen ... Darmstadt 2000.

Aus dem Tagwerk eines Bauern. Bucha bei Jena 2000.

Schätze aus dem Bauerngarten - Alte Kulturpflanzen anbauen und vegetarisch genießen. Darmstadt 2002.

Herbstzeit. Erzählung. Edition Burg Ranis. Ranis 2002.

« zurück

Adresse

Lange Straße 39
34396 Liebenau