« zurück
 

WortKlang - Lyrik im Kozert

„Wie er wolle geküsset sein...“ Martin Stiebert liest heitere Lyrik aus Vergangenheit und Gegenwart, Musik Trio Klatschmohn

13.10.2011  - 19:00 Uhr


Martin Stiebert

1963 in Dresden geboren; Studium der klassischen Philologie
und Archäologie, Kunstgeschichte und Germanistik; freier
Lektor und Rezitator.

Als Rezitator ist Martin Stiebert in ganz Thüringen bekannt. Sein Textvortrag ist exzellent, nicht ohne Humor und feine Ironie. Und er weiß Bescheid: ob Meister Eckart oder Goethe, ob Kafka oder andere Dichter der Moderne. So gibt er immer wieder seine vielseitige Lektüre an ein ihm dankbar zuhörendes Publikum weiter.

Jüngste Veröffentlichung:
Lob der Langsamkeit: Geschichten und Feuilletons von Victor
Aubertin. Hörbuch. Glaux Verlag 2004.

 

Das Thüringer Damen-Salon-Trio der besonderen Art mit Heike Besen, Judith Rotter und Eszter Rotter. Für ein aufregendes Klangerlebnis sorgt die außergewöhnliche Besetzung Violine, Piano und Sousaphon mit stilvollen Arrangements aus Ragtime, Jazz, Swing, Jiddischen Weisen, Salon und Kaffeehausmusik. Einen zusätzlichen Genussfaktor garantieren die drei hinreißenden Damen mit sprühendem Charme und bemerkenswertem Können im Konzert oder als Umrahmungsprogramm für Anlässe aller Art. Klatschmohn ist eine leidenschaftliche Liebeserklärung an die Vielfalt der Musik, in der Zukunft, Gegenwart und Vergangenes facettenreich in Szene gesetzt werden. Mit dem Zauber der Mohnblume, der sich in der geheimnisvollen Knospe, in leuchtenden Blättern und der berauschenden Frucht in einer einzigen Blüte offenbart,verspricht Klatschmohn ein unvergessliches Erlebnis. 

 

gemeinsame Veranstaltung mit der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen

Veranstalter:

gemeinsame Veranstaltung mit der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen und der Kreissparkasse Nordhausen

 

Ort:
Alte Kanzlei in Bleicherode

 

« zurück