« zurück
 

FrischFleischLounge - Frisch gedreht, frisch gepresst und frisch gedruckt

16.11.2010  - 20:00 Uhr

copyright Tim Jockel

Christin Bahnert, Dramaturgin am Theaterhaus, und Anke Scheller, Projektleiterin für das Programm der Literatur- und Kunstburg Ranis, laden sich jeden Monat Gäste ein, die mit ihnen über gerade erschienene Platten, Filme und Bücher diskutieren. Und natürlich werden all die schönen neuen Texte und Musikstücke auch zu Gehör gebracht.

 Im November überlassen sie Jochen Schmidt die Große Bühne des Theaterhauses für eine Lesung aus seinem gerade erschienenen Buch „Weltall. Erde. Mensch.“. Nach seiner letzten Einzelveröffentlichung „Schmidt liest Proust“ gibt er darin einen weiteren Einblick in die Wunderkammer seines Schaffens der letzten Jahre: Kurzgeschichten, Erzählungen, Kolumnen, Comics.

 Jochen Schmidt studierte Informatik, Germanistik und Romanistik an der Humboldt-Universität zu Berlin. 1999 erhielt er den Open-Mike-Literaturpreis der Literaturwerkstatt Berlin. Im selben Jahr gründete er die Lesebühne „Chaussee der Enthusiasten“ mit. 2002 wurde er mit dem Publikumspreis des Steirischen Herbstes ausgezeichnet und 2004 mit dem Förderpreis zum Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor. 2007 wurde er für den Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb nominiert. Zuletzt erschienen: „Meine wichtigsten Körperfunktionen” und „Schmidt liest Proust”.

 

16.11.2010, 20.00 Uhr

Eintritt: 7,-/5,- €; Karten und Reservierungen über das TheaterhausTheaterhaus Jena, Große Bühne

Veranstalter:

gemeinsame Veranstaltung mit dem Theaterhaus Jena und der Ernst-Abbe-Bücherei Jena

 

Ort:
Theaterhaus Jena

 

« zurück