« zurück
 

Marie Elisabeth Lüdde liest aus 'Vati und Mutti'

04.03.2010  - 19:30 Uhr

Mag der Titel auch beschaulich klingen, so handelt es sich um die ebenso tragische wie berührende Geschichte einer Kindheit.

„Sie nennen einander und sich selbst Vati und Mutti. Auch verwenden sie niemals ein „Ich“ oder „Wir“, das wäre wohl eine zu bedrohte Größe. Stattdessen verlassen sie sich lieber auf ihre Funktion als Eltern und bevorzugen zudem von nun an die Niedlichkeitsformen. So stark ist ihre Sehnsucht nach einem heimeligen, gemütlichen Dasein weit weg von Krieg und Schrecken.“

 

gemeinsame Veranstaltung mit der GGP Media Pößneck und der Stadt Ranis

 


Ort:
Burg Ranis
Literatur- und Kunstburg
Burg Ranis
07389 Ranis
 

« zurück