« zurück
 

XI Mitteldeutsche Lyriknacht

18.10.2012  - 18:00 - 22:00 Uhr

Wir laden herzlich am 18.10.12 - 18:00 Uhr zur XI. Mitteldeutschen Lyriknacht nach Weimar ein!

Es lesen:

Rainer Kirsch
"Der Aufklärer entwirft mit immer neuer Formlust Gegenbilder zu den Anmaßungen der Wirklichkeit; sein Versemachen gleicht dem beharrlichen Treiben jener, die den Stahlbeton der Grenzbauten spechtgleich behämmern, um Durchblicke in die Wandung zu brechen." Friedrich Dieckmann, Klappentext, 1990 

Thomas Kunst 
"Wie kaum ein anderer in der deutschsprachigen Gegenwartsdichtung perfektioniert dieser Lyriker seit seinem Debütband die Kunst, prägnante thematische Durchführung, kontrapunktisch gesetzte Störfiguren und fintenreiche Materialvariation in raumgreifende Ligaturen einzubinden.„ Aus der Laudatio des F.C.Weiskopf-Preises 2004

Ralph Grüneberger 
»Bunte Pleite« ist eine lyrische Reise durch das Land zwischen Ostsee und Erzgebirge. (...) Grüneberger lässt seine Fundstücke für sich selbst sprechen; er mildert nichts ab, bläst nichts auf. Seine Lyrik ist ungekünstelt, lakonisch, bisweilen von einer schroffen, geradezu schmerzhaften Authentizität, und eben darin kunstvoll. Olaf Schmidt, in: Kreuzer, 12.09. 2011 

Sandra Trojan 
"Sie kann es einfach. Sie hat es drauf. Sie schreibt Lyrik, die von der ersten bis zur letzten Seite fesselt, weil sie so neu und frisch auftischt, ungewöhnliche Interiors geheimnisvoll zur Genussreife treibt. Spannend ist das. Hier geschieht so viel. Und die Feinheit der Strukturen ist nicht nur außergewöhnlich, sondern auch schön" Fixpoetry | Frank Milautzcki

Moritz Gause
Der preisgekrönte Dichter veröffentlicht in diesem Augenblick sein Debüt bei der Literarischen Gesellschaft Thüringen e.V.: "Das Gedicht ist nicht, was ich schreibe, sondern das Korrelat, von dem, was ich wahrnehme und was sich mit mir verbindet. Es ist nicht mein Anspruch ein Gedicht zu schreiben, sondern mich mit dem, was ich schreibe, dem Gedicht anzunähern, das dahinter steht: Das Poetische, das manchen Augenblicken innewohnt."

Es musizieren die Schüler und Schülerinnen des Musikgymnasium Schloß Belvedere

Veranstalter:

gemeinsame Veranstaltung mit der Literarischen Gesellschaft Thüringen, der Kulturdirektion Weimar und dem Musikgymnasium Schloß Belvedere

 

Ort:
Musikgymnasium Schloß Belvedere

 

« zurück