« zurück
 
Literaturtage

Eröffnung der 15. Thüringer Literatur- und Autorentage auf der Burg Ranis

Vernissage: "Das Leben eben" - Buchillustrationen von Manfred Bofinger

21.06.2012  - 18:00 Uhr

Manfred Bofinger war nicht nur einer der begabtesten Illustratoren der DDR-Geschichte, er war auch einer der beliebtesten. Mit seiner einnehmenden und herzlichen Art begeisterte er die Menschen ebenso wie mit seinen zahlreichen Illustrationen in Kalendern, Zeitschriften, Büchern oder auf Plakaten. Unvergessen seine Karikaturen im "Eulenspiegel ", in denen er mit leisen Tönen und hintergründigem Humor auch ernste Themen ansprach - ohne dabei den Zeigefinger zu erheben. Manfred Bofinger wollte niemanden belehren - nein - er wollte bewegen. Denn genau wie sein Vorbild Erich Kästner glaubte er daran, dass man die Welt durch Lachen verändern könne. Und er glaubte an die Kraft der Kinder. Mit farbenfrohen und humorvollen Illustrationen hat er über 50 Kinder- und Jugendbücher wie zum Beispiel die berühmten Geschichten rund um "Alfons Zitterbacke " verschönert; auch Kindergärten, Schulen und Bibliotheken besuchte er regelmäßig, um gemeinsam mit seinen kleinen Fans zu zeichnen. Im Rahmen der diesjährigen Literatur- und Autorentage auf der Burg Ranis werden nun einige der eindrucksvollsten und schönsten Buchillustrationen und Plakate von Manfred 'Bofi' Bofinger ausgestellt, um an den großen Künstler zu erinnern.

 Kartenvorverkauf:

Tel. 0 36 41-9 26 46 73 oder 01 63-6 05 69 81

Di. bis Fr. – 10 bis 15 Uhr

in der Burgpforte der Literatur- und Kunstburg Ranis

Infos über: www.lesezeichen-ev.de


Ort:
Burg Ranis

 

« zurück