« zurück
 

Dichtung und Kunst in Gemeinschaft: Die Gedichte Günter Kunerts und die Grafiken Susanne Theumers

27.10.2018  - 14:30 Uhr

„Kleine Leute, große Leute, gab es gestern, gibt es heute ...“

Dichtung und Kunst in Gemeinschaft: Die Gedichte Günter Kunerts und die Grafiken Susanne Theumers im „Salong Musenbundt“. Der mit Sarah Kirsch befreundete Günter Kunert war es, der Sarah Kirsch auf das Schulhaus in Tielenhemme an der Eider hinwies, das sie von 1983 bis zu ihrem Tod am 5. Mai 2013 bewohnte. Beide Autoren sind den Katzen verbunden, Kunert nähert sich ihnen auch mit Kunstblättern. Susanne Theumer fühlt sich der Dichtkunst sehr nah und schuf Radierungen und Zeichnungen zum  Werk mehrerer Literaten.

mit Eröffnung HausART Nr. 3/2018 Die Künstlerin Susanne Theumer begegnet dem Dichter Günter Kunert, z. B. mit „Späte Zeit“ - Originalgrafisches Buch mit 19 Kaltnadelradierungen und einer Einbandradierung zu Gedichten von neun Dichtern, darunter Günter Kunert. / „Am Fließ“- Originalgraphisches Buch mit 13 Radierungen und einer Einbandradierungen zu Gedichten von Günter Kunert.   200 €

Veranstalter:

„Dichterstätte Sarah Kirsch“ e. V. & Lese-Zeichen e.V.

 

Ort:
Dichterstätte Sarah Kirsch Limlingerode

 

« zurück