« zurück
 
Literarischer Salon

Clemens Meyer liest: "Die stillen Trabanten"

08.09.2017  - 19:30 Uhr

Foto: Gaby Gerster

Geschichten aus der Nacht. Clemens Meyer ist ein Meister der Kurzgeschichte.

Ein Lokführer, der die Nachtfahrten liebt, bis ein lachender Mann auf den Schienen steht. Ein Wachmann, der seine Runden um das Ausländerwohnheim dreht und sich in die Frau hinter dem Zaun verliebt. Ein Imbissbudenbesitzer, der am Hochhausfenster steht und auf die leuchtenden Trabanten der Nacht schaut. Souverän, rauschhaft und traumwandlerisch sicher erzählt Clemens Meyer von verlorenen Schlachten und überwältigenden Wünschen. Es sind Geschichten aus unserer Zeit, so zerrissen wie unser Leben, so düster wie die Welt, so schön wie die schönsten Hoffnungen.

KARTEN BEQUEM ONLINE KAUFEN - IN UNSEREM TICKETSHOP!

Tickets sind außerdem im Vorverkauf in der Thalia-Buchhandlung in der Neuen Mitte und an der Abendkasse erhältlich.

Ticketpreise. 8,-/6,- € (ermäßigt)

 

Veranstalter:

Eine Veranstaltung des Lese-Zeichen e.V. mit der Villa Rosenthal, der Landeszentrale für politische Bildung Thüringen und der Thalia Buchhandlung Jena mit freundlicher Unterstützung von ZEISS und der Sparkassenstiftung Jena-Saale-Holzland.

 

Ort:
Villa Rosenthal Jena

 

« zurück