« zurück
 
Literaturtage

Ingo Schulze: Benefizlesung für das Museum der Burg Ranis

18.05.2014  - 11:00 Uhr

copyright: Jim Rakete

Das Museum der Burg Ranis ist von der Schließung bedroht! Wieder einmal soll wegen finanzieller Engpässe der Rotstift ausgerechnet bei der Kultur angesetzt werden. Welche Rolle die Burg und ihr Museum für die Identität der Menschen in der Region spielt, bleibt dabei unbeachtet. Auch der Verlust der einmaligen Sammlung historischer seismologischer Messgeräte und der international bedeutenden Kollektion ur- und frühgeschichtlicher Exponate wird in Kauf genommen.
Um ein Zeichen zur Rettung des Burgmuseums zu setzen, findet die Thüringer Feier zum Internationalen Tag der Museen in diesem Jahr auf der Burg Ranis statt. Die Einnahmen dieses Tages kommen der Rettung des Museums zugute. Die Initiatoren sind der Thüringer Museumsverband, die Stadt Ranis, die Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten und der Lese-Zeichen e.V., für den die Burg längst zu einer Heimat geworden ist.
Unterstützung kommt von prominenter Seite. Kein Geringerer als Ingo Schulze wird im Rahmen der Matinee lesen! Der Autor ist nicht nur für sein literarisches Talent, sondern auch für seinen Scharfsinn bekannt, mit dem er zu gesellschaftlichen und sozialen Themen Position bezieht. Die Burg Ranis als kulturellen Standort schätzt er seit Langem. Von ihm stammt der Satz: „Wer auf der Burg Ranis lesen darf, hat den Ritterschlag der Literatur erhalten.“  

 

Eintritt: 11 € / 7 €


Karten ab 22. April unter 0162-8259538 (Mo-Fr 10-17 Uhr), tickets@lesezeichen-ev.de, Museum Burg Ranis (Di-So 11-16 Uhr), Buchhandlung am Markt und Buchhandlung Müller in Pößneck.

Veranstalter:

Eine Veranstaltung des Lese-Zeichen e.V. mit der Stadt Ranis, dem Museumsverband Thüringen und der Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten.

 

Ort:
Burg Ranis

 

« zurück