« zurück
 
Literaturtage

Sigrid Damm liest aus: "Wohin mit mir"

21.06.2012

Sigrid Damm: geb. 1940 in Gotha; Literaturwissenschaftlerin und Autorin; Abitur, Studium der Germanistik und Geschichte an der Universität Jena; 1970 Promotion zum Doktor der Philosophie; seit 1978 freischaffende Schriftstellerin; 1993 Gastdozentin an den Universitäten Edinburgh und Glasgow, 1994 Gastprofessur in Hamburg; zahlreiche Auszeichnungen für ihr literarisches Werk, u. a.: Lion-Feuchtwanger-Preis 1987, Fontane-Preis für Literatur der Stadt Neuruppin 1994, Thüringer Literaturpreis 2005; lebt heute in Berlin und Mecklenburg

Wer bin ich? Wo stehe ich in meinem Leben? Wo will ich hin? - Es sind diese elementaren Fragen, Fragen, die wohl das Leben eines jeden Menschen begleiten, denen Sigrid Damm in ihrem aktuellsten Werk "Wohin mit mir" nachgeht. Es ist ein intimes, ein heiter-nachdenkliches Buch, das mit großer poetischer Kraft vom Suchen,Verfehlen und Finden des Glücks erzählt.

Wir schreiben das Jahr 1999. Die Erzählerin in Sigrid Damms neuestem Roman "Wohin mit mir" hat gerade erst ihren Lebensmittelpunkt im sanften Norden gefunden, als sie eine Einladung in den Süden erreicht: ein halbjähriges Stipendium in Rom. Eine Stadt voller Lärm, Abgasen und Touristenströmen. Gegensätzlicher könnten zwei Orte nicht sein.

Doch nach und nach erliegt sie dem Charme der ungeliebten Stadt. Da ist Baschal, ein junger Kongolese, Pförtner in Trinità dei Monti, da sind Fulio und Anna, das alte Ehepaar, und die deutsche Buchhändlerin an der Piazza Montecitorio.

Die Reise der Erzählerin führt sie tief in die eigenen Erinnerungen. Das Nachdenken wird zur Selbstbefragung - wohin mit mir?

 

Kartenvorverkauf:

Tel. 0 36 41-9 26 46 73 oder 01 63-6 05 69 81

Di. bis Fr. – 10 bis 15 Uhr

in der Burgpforte der Literatur- und Kunstburg Ranis


Ort:
Burg Ranis

 

« zurück