« zurück
 
Märchentage

Eröffnung des Thüringer Märchen- und Sagenfestes

"Der gestiefelte Kater" mit dem Theater Waidspeicher

12.09.2010  - 15:00 Uhr

nach dem Märchen der Brüder Grimm •

Puppentheater ab 4 Jahre

Übernahme einer Inszenierung des Theaters Naumburg
Regie: Anna Fülle • Bühne, Kostüm, Puppen: Anja Mikolajetz
Musik und Sound: Udo Hemmann
Es spielt: Kristine Stahl

 


Es war einmal ein Müller, der hatte drei Söhne, seine Mühle, einen Esel und einen Kater. Als der Müller starb, bekam der älteste die Mühle, der zweite den Esel, der dritte den Kater; weiter blieb nichts für ihn übrig. Da war er traurig und sprach: „Mir ist es schlimm ergangen, was kann ich mit dem Kater anfangen?“ „Hör“, fing der Kater an, der alles verstanden hatte, „laß mir nur ein Paar Stiefel machen, daß ich ausgehen und mich unter den Leuten sehen lassen kann, dann soll dir bald geholfen sein.“
 
Wie klug es der gestiefelte Kater anstellt, daß sein Herr ein Graf wird und die Prinzessin heiratet, erzählt Kristine Stahl in einem virtuosen Puppenspielersolo nach einem der beliebtesten Märchen der Brüder Grimm.

Veranstalter:

gemeinsame Veranstaltung mit dem Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur und der Thüringer Tourismus GmbH

 

Ort:
Burg Ranis
Literatur- und Kunstburg
Burg Ranis
07389 Ranis
 

« zurück