« zurück
 

wenn wir lügen, wird die Erde teuer – ein Abend zum 90. Geburtstag des Dichters Walter Werner

07.02.2012  - 19:00 Uhr

Am 22. Januar 2012 wäre der Dichter Walter Werner, der zu den bedeutendsten deutschen Landschaftslyrikern seiner Generation gehörte, 90 Jahre alt geworden. Anläßlich seines Geburtstages findet am Dienstag, dem 7. Februar 2012 um 19 Uhr in der Stadbücherei Suhl eine Gedenkveranstaltung für den Dichter statt, die gemeinsam von der Stadtbücherei Suhl, dem Lese-Zeichen e.V., der Literarischen Gesellschaft Thüringen e.V., dem Provinzkultur e.V., dem Südthüringer Literaturverein e.V. und dem Thüringer Literaturrat getragen wird.
 Die Lyriker Annerose Kirchner (Gera), Holger Uske (Suhl) und Horst Wiegand (Steinheid) lesen Gedichte auf Walter Werner und sprechen über ihre persönlichen Begegnungen mit dem Dichter und literarischen Förderer. Martin Stiebert liest Gedichte von Walter Werner.
Walter Werner war der Südthüringer Landschaft zwischen Grabfeld und Rhön eng verbunden. In seinem Werk setzte er sich intensiv mit der Welt dieses „Grenzlandes“ auseinander, die ihn unmittelbar umgab. Dabei strahlte sein Werk weit über Südthüringen hinaus. Nur wenige Jahre nach seinem Tod – er starb 1995 – gehört er wie Hanns Cibulka, Harald Gerlach oder Siegfried Pitschmann zu den Thüringer Schriftstellern, die im marktorientierten Literaturbetrieb nur allzubald dem Vergessen anheimfallen. Erinnert wird an einen Dichter, den es aufs Neue zu entdecken lohnt. Musikalisch begleitet wird der Abend von Instrumentalisten der Musikschule Suhl.

Walter Werner wurde am 22. Januar 1922 in Vachdorf  bei Meiningen geboren.
Nach einer Ausbildung als Maler war er Soldat im Zweiten Weltkrieg. Danach arbeitete er zunächst im Suhler Simson-Werk ; später als Pressereferent und Kulturbund-Sekretär im Kreis Meiningen. 1956 bis 1959 studierte er am Institut für Literatur „Johannes R. Becher“ in Leipzig. Bis zu seinem Tod am 6. August 1995 lebte er als freiberuflicher Schriftsteller in Untermaßfeld.

Veranstalter:

Stadtbücherei Suhl, Lese-Zeichen e.V., Literarische Gesellschaft Thüringen e.V., Provinzkultur e.V., Südthüringer Literaturverein e.V. und Thüringer Literaturrat

 

Ort:
Stadtbücherei Suhl

 

« zurück