« zurück
 
80. Gedenktag der Bücherverbrennung

Gespräch über die Bücherverbrennung für Schüler mit Hans-Jürgen Döring in Leinefelde

08.03.2013  - 07:45 Uhr

Der Landtagsabgeordnete und Dichter Hans-Jürgen Döring spricht mit Schülerinnen und Schülern der 11. Klasse des Leibnitz-Gymnasiums nach einem einleitenden Film über die Bücherverbrennung 1933 und liest Textbeispiele.
Im Anschluß spricht er über die Bedeutung der Freiheit des Wortes und der Menschenrechte am Beispiel der Verfolgung des Schriftstellers Jürgen Fuchs in der DDR.

Veranstalter:

Landeszentrale für politische Bildung Thüringen und Thüringer Literaturrat e.V. Mit Unterstützung des Thüringer Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur und der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen

 

Ort:
Gottfried-Wilhelm-Leibniz-Gymnasium in Leinefelde, Lieselotte-Herrmann-Straße 25

 

« zurück