« zurück
 
Literaturtage

Literarischer Gottesdienst mit Martin Stiebert und Pfarrer Preiser

24.06.2012  - 13:00 Uhr

"Er war ein brennend und scheinend Licht"

Der 24. Juni ist Johannistag. Genau ein halbes Jahr vor Heiligabend wird der Tradition gemäß Johannes des Täufers und seiner Geburt gedacht - so, wie das Lukasevangelium die Geburtsgeschichten Jesu und des Täufers miteinander verbindet.

Die Gestalt Johannes des Täufers als eines prophetischen Vorläufer und Wegbereiters Jesu Christi hat zu allen Zeiten Theologen wie Künstler gereizt. Dazu kommt die volkstümliche Überlieferung: das Johannisfeuer zur Sommersonnewende wurde mit biblischem Zeugnis verknüpft: "Er war ein brennend und scheinend Licht" heißt es im Neuen Testament über Johannes den Täufer.

Unter diesem Leitwort werden Martin Stiebert und Pfarrer Preiser biblische und poetische Texte zu Gehör bringen.


Ort:
Stadtkirche Ranis

 

« zurück