« zurück
 

Anna Magdalena Bach - eine musikalisch literarische Liebhaberei in drei Akten

Eine Veranstaltungsreihe zum Notenbüchlein der Anna Magdalena Bach

24.03.2013  - 16:00 Uhr

Die Abschlussveranstaltung richtet sich, dem Konzept getreu, an die jüngsten, an Vor- und Grundschulkinder. Hierfür konnte Hubert Schirneck, einer der besten Thüringer Kinderbuchautoren, gewonnen werden. Er geht ein besonderes Wagnis ein und versucht ebenfalls in Auftragsarbeit ein Kinderbuch zum Notenbüchlein zu verfassen. Begleitet wird er von dem Kinderorchester der Musik- und Kunstschule, die gemeinsam mit Kay Kalytta eine weitere Neuinterpretation des Notenbüchleins wagen, und dabei den Grundgedanken der Imaginata aufgreifen: Ein Experimentierraum. Gespielt werden soll auf Gläsern oder Metall, alles was eben zur Verfügung steht, um den jungen Publikum einen spannenden Eindruck ins Bachsche Werk zuvermitteln.

Veranstalter:

gemeinsame Veranstaltung mit der Musik- und Kunstschule Jena, Polaris und der Imaginata

Gefördert durch die Kulturstiftung des Freistaats Thüringen

 

Ort:
Imaginata Jena

 

« zurück