Presse - Details

 
12.09.2013

Wortwelten im Dialog mit Bildwelten in Jena

von Sabine Wagner TLZ

Ausstellungaufbau in der Villa Rosenthal. Foto: Zeuner

 

 

Der Fotograf Dietmar Riemann blickt in einer Ausstellung in der Villa Rosenthal in Jena auf das Spätwerk des Dichters Franz Fühmann.

Jena. Als sich der 1950 in einer Kleinstadt in Sachsen geborene Fotograf Dietmar Riemann in seiner Diplomarbeit mit dem Thema "Geistig behindert - Menschen in den Samariteranstalten Fürstenwalde" beschäftigte, ahnte er vermutlich nicht, was er damit lostreten würde. In Zusammenarbeit mit dem Dichter Franz Fühmann (1922-1984) entstand - ohne staatlichen Auftrag - der Bildband "Was für eine Insel in was für einem Meer" (1985). Die geplante Ausstellung mit Arbeiten aus dem Buch wurde 1986 untersagt, die Fotos wurden abgehangen, die Galeristen entlassen und das Berliner Kulturhaus vorübergehend geschlossen. "Riemann erhielt in der DDR Ausstellungsverbot und wurde aus der Staatsbürgerschaft der DDR entlassen", sagt Roberto Paech von der Villa Rosenthal in Jena.

In eben jener wird heute Abend, 19 Uhr, unter dem Titel "Wortwelten - Bildwelten. Ins Innere" eine Ausstellung mit Riemann-Fotografien eröffnet, die in einen spannenden Dialog u.a. mit einem Essay Fühmanns aus diesem Buch treten. In zwei Zyklen entdeckt die Ausstellung vor allem das Spätwerk Fühmanns auf ganz besondere Weise. Die eindringlichen Bilder Riemanns aus Fürstenwalde und die nicht minder eindringliche Frage des Dichters, was den Menschen zum Menschen macht, gehen dabei eine berührende Symbiose ein.

Der zweite Bilder-Zyklus "Posthumer Besuch bei Franz Fühmann" wird nach Auskunft von Paech in dieser Ausstellung zum ersten Mal vollständig gezeigt. Nach Fühmanns Tod reiste der Fotograf nach Märkisch-Buchholz und spürte dem Dichter in dessen spartanisch eingerichtetem Refugium nach. Am Arbeitsplatz, in der Bibliothek, in der Garage, im Garten - überall folgte er den Spuren des Dichters und hielt sie im Bild fest.

Zur Ausstellung, die bis 24."Oktober zu sehen sein wird, gibt es ein Rahmenprogramm

www.lesezeichen-ev.de

www.villa-rosenthal-jena.de

! Eröffnung: heute, 19 Uhr, Villa Rosenthal Jena, wochentags geöffnet von 13 bis 17 Uhr