Presse - Details

 
06.12.2003

Treppenlesung in der Galerie

von wohi TLZ

Ranis. (tlz/wohi) 13 Künstler der bildenden und der Wortzunft Thüringens versammelten sich vergangenen September zum Workshop auf der Literaturburg in Ranis, um sich in jeweiligen Schaffensprozessen gegenseitig zu inspirieren. Die Ergebnisse dieses vom Lese-Zeichen e. V. ausgerufenen "Gipfeltreffens" sind ab Sonntag, 7. Dezember, in der Galerie Westerheide in Ranis zu bewundern.

Während die Bilder von Anna Akbar, Andreas Berner, Sibylle Mania, Martin Neubert, Barbara Schröder, Bettina Schünemann und Sergej Uchatsch die Galeriewände schmücken, stehen zur Vernissage die Schriftsteller Kai Agthe, Ingrid Annel, Matthias Biskupek, Ines Eck, Annerose Kirchner und Jan Volker Röhnert auf den Stufen, um aus ihren Werken vorzutragen. Diese "alphabetische Treppenlesung" sei eine Premiere in der Literaturgeschichte, ließ der Lese-Zeichen e. V. wissen, und sie werde Anfang 2004, bei Wechsel der Ausstellung nach Jena, dort in absteigender Reihenfolge wiederholt.

Wer statt Live-Erlebnis Gebundenes bevorzugt oder beides kombinieren möchte, findet die gesammelten Werke unter dem Titel "Weitere Aussichten" auch in einer soeben erschienenen Broschüre, die der Glaux-Verlag, Jena, mit der ISBN 3-931743-68-3 herausgebracht hat.

! "Weitere Aussichten": 7.12., 17 Uhr, Galerie Westerheide, Ranis