Presse - Details

 
23.12.2009

Im Zeichen der Palme

von Frank Quilitzsch TLZ

Die Titelgrafik hat diesmal der Weimarer Maler Horst Peter Meyer beigesteuert.

Jena. (tlz) Diese Reihe ist inzwischen konkurrenzlos - bundesweit. Das Literarische Journal aus Thüringen, das sich nach dem Symbol der Fruchtbringenden Gesellschaft "Palmbaum" nennt, überrascht seine Leser zwei Mal im Jahr mit neuer Lyrik und Prosa, sondiert die Literaturszene des Landes, bespricht nahezu alle Neuerscheinungen von Thüringer Autoren und bricht gelegentlich auch Debatten vom Zaun. Im 49. Heft, das den Bibliotheken gewidmet ist, werden die Büchersammlungen in Jena, Weimar, Erfurt, Gotha und Rudolstadt mit all ihren Schätzen vorgestellt. Einen Überblick über die hiesige Bibliothekslandschaft geben Annette Kasper (Jena) und Gerhard Vogt (Ilmenau), während Frank Simon-Ritz (Weimar) kritisch Bilanz über ein Jahr Thüringer Bibliotheksgesetz zieht.
Als ein "Poet der leisen Töne" wird der verstorbene Lyriker Günter Ullmann (Greiz) gewürdigt, der in der DDR wegen seiner Solidarität mit Reiner Kunze und Jürgen Fuchs Repressalien erfuhr. Nachzulesen ist die Laudatio von Christian Eger (Halle) zur Verleihung des Thüringer Literaturpreises an Kunze wie auch die unbequeme Dankrede des Preisträgers.

"Aus dem Betriebsleben eines Schriftstellers" berichtet der Romancier Reinhard Jirgl (Berlin). Annelie Morneweg (Riechheim) ist den Spuren von Thomas Bernhard in Saalfeld nachgegangen. Jens-Fietje Dwars (Jena) fordert dazu auf, den "Verfassungsfeind Nietzsche" wahrzunehmen. Und Wulf Kirsten (Weimar) fragt nach dem Bleibenden im literarischen Werk des Dichters Louis Fürnberg, dessen 100. Geburtstag die Klassik Stiftung Weimar in diesem Jahr beging.

Mit 256 Seiten hat das in Englischer Broschur gebundene und stets von einem anderen bildenden Künstler gestaltete Literaturjournal längst Buchstärke erreicht. Für das Jubiläumsheft, das zur Leipziger Buchmesse 2010 geplant ist, sind 50 Thüringer und mit Thüringen verbundene Autoren (darunter Sigrid Damm und Volker Braun) aufgerufen, neue Texte mit Bezug zur hiesigen Kulturlandschaft zu verfassen.

@ www.palmbaum.org