2012

Programm der 5. Kinderliteraturtage in Krölpa 07.-08.09.2012

09:00 Uhr - Trommelalarm in Krölpa

Der berühmte Jazzdrummer Marcus Horn trommelt zum Auftakt der 5. Kinderliteraturtage in Krölpa und alle Kinder trommeln mit.
Kann man Trommeln singen? Und ob! Der Musiker gibt den Takt vor und was als Solostück beginnt, endet in gemeinsamen Tanz- und Gesang, während der Musiker unterhaltsam durch die Geschichte des Schlagzeugs und durch das Leben eines Trommlers führt.

10:15 Uhr - „Die große Unordnung“

"Die Große Unordnung" erzählt die Geschichte vom kleinen Fink mit dem krausen Wuschelhaar und den nicht weniger krausen Gedanken: Seine liebste Beschäftigung ist das Nachdenken, worüber er oftmals das Aufräumen vergisst. Als Fink sich klein macht, um nach seinem entlaufenen Hamster Karlchen zu suchen, verwandelt sich die Große Unordnung in seinem Zimmer in ein aufregendes Abenteuerland.

10:15 Uhr - „Gufidaun – Martin und der Außerirdische“ Achtung - Außerirdische!

Eines Abends nach dem Eishockey-Training trifft Martin ein sonderbares Wesen, das ihn um Hilfe bittet: Gufidaun ist ein echter Außerirdischer, der mit seinem Schaumschiff auf der Erde notlanden musste. Martin ist zunächst wenig begeistert, denn der seltsame Besucher aus dem All ist ziemlich uncool. Doch dann beschließt der Junge kurzerhand, Gufidaun erst mal mit nach Hause zu nehmen. Allerdings stellt sich bald heraus, dass es gar nicht so einfach ist, einen Außerirdischen wieder loszuwerden ...

10:15 Uhr - „Die Ratte Ratzekahl packt aus. Luther für Kinder“

Rainer Hohberg hat aufgeschrieben, was bisher offenbar niemand wusste: Der große Reformator hat von Kindesbeinen an ein Maskottchen besessen, die gewitzte Klosterratte Ratzekahl. Sie hat sein Leben und Wirken hautnah miterlebt. Nun packt der Vierbeiner erstmalig aus, erzählt Martin Luthers Leben aus ungewöhnlicher Perspektive in elf spannenden Geschichten für Kinder.

10:15 Uhr: „Da wird doch der Hund in der Pfanne verrückt“

Ohne Eselsbrücken geht es manchmal nicht weiter, vor allem wenn wir nur noch Bahnhof verstehen. Zum Glück treffen wir bei anderer Gelegenheit einfach den Nagel auf den Kopf, ohne einen Eiertanz aufführen zu müssen. Dann haben wir Schwein gehabt und wissen: "Diesmal war nicht alles für die Katz!" Sechs tierisch merkwürdige Redensarten sind in den vorigen Sätzen zu lesen. Warum wir sie täglich verwenden, und welche lustigen, überraschenden Geschichten dahinterstecken, wird uns der Autor Rolf-Bernhard Essig mit seinem Buch „Da wird doch der Hund in Pfanne verrückt“ verraten. Das Schönste: Ihr dürft ihn auch noch mit Euren Fragen löchern!

Programm am Samstag 08.09.2012

15.45 Uhr Preisverleihung zum Schreibwettbwerb „Die Schildkröte beim Tausend- Meterlauf“

16.00 Uhr Kinderzirkus MoMoLo
Conrado Mono und Francesco Stereo sind »Das dynamische Duo« – für Kinder und Erwachsene. Sie begeistern mit einer explosiven  Mischung aus Clownerie, Musik und großer Kunst. Artistik, Akrobatik, Improvisation und Parodie – es darf gelacht und gestaunt werden. Und nicht nur Kinder sollten sich angesprochen fühlen: die beiden Artisten bieten ein »Mitmachprogramm für Leute ab 4 Jahren bis ins Mumienalter«.