Presse - Details

 
18.02.2004

'Zungenküsse und Einkaufszettel'

von Dietmar Müller Pressemitteilung Nr. 22

Buchpräsentation mit Kultusminister Dr. Michael Krapp
18.000 ? Fördermittel für Fortsetzung der Leseinitiative an den Schulen

An den allgemein bildenden Schulen Thüringens hat das Buch bereits für Aufsehen gesorgt, morgen Abend wird es öffentlich vorgestellt: ?Zungenküsse und Einkaufszettel?. 56 Thüringer Autorinnen und Autoren erzählen von ihrem ersten Leseerlebnis. Das Buch geht auf eine Anregung des Thüringer Kultusministeriums im Rahmen der langfristig angelegten ?Leseinitiative? zurück. Kultusminister Dr. Michael Krapp wird deshalb den Abend eröffnen und den Herausgebern der Anthologie, dem Lese-Zeichen e.V. und der Literarischen Gesellschaft Thüringen e.V., erneut Fördermittel in Höhe von 18.000 ? zusagen, die weitere Autorenlesungen an den Schulen unterstützen sollen. ?Ende März startet in den Schulen eine neue Woche des Lesens, von der wir uns wiederum nachhaltige Wirkungen versprechen?, sagte Krapp. Bildungsstudien wie PISA und IGLU zeigten, wie ?dringend notwendig Leseförderung ist und bleibt?.

Zwei Autorinnen und zwei Autoren werden ihre ersten, in dem Buch beschriebenen Leseerlebnisse vortragen: Ingrid Annel, Inka Bach, Frank Quilitzsch und Udo Scheer.

Terminhinweis:
19. Februar 2004, 20 Uhr, Erfurt, Buchhandlung Peterknecht, Anger