Presse - Details

 
07.07.2004

Zeitzeugen gesucht

TLZ

Weimar. (tlz) Der vor allem durch seine literarischen, die Gesellschaft spiegelnden Reportagebücher "Der Erste", "Der Zweite" und "Der Letzte" bekannt gewordene Thüringer Schriftsteller Landolf Scherzer arbeitet zur Zeit an einem Buch über die Weimarer Bauhaus-Universität, über ihre Geschichte und die Geschichten ihrer Mitarbeiter, Lehrenden und Studierenden, über Erfolge und Probleme vor und nach der Wende. Dafür hat er vor Ort recherchiert und war zwei Semester als Student eingeschrieben.

Das Buch steht nun unmittelbar vor seiner Fertigstellung und wird unter dem Titel "Der Pakt" zur Leipziger Buchmesse im Frühjahr 2005 erscheinen - als deutschlandweit erster Versuch, die Umbrüche an einer Hochschule im Osten mit den Mitteln der Reportage aufzuarbeiten.

Scherzer will die oft widersprüchliche Universitäts-Wirklichkeit konkret und gleichzeitig allgemeingültig darstellen und keinen Blickwinkel ausblenden. Bis zum Herbst haben Professoren, Mitarbeiter und Studenten noch die Möglichkeit, durch Gespräche mit dem Autor ihre persönliche Sichtweise auf das Thema darzustellen.

i Der Autor ist zu erreichen über: Landolf Scherzer, Sesslesstraße 16, 98530 Dietzhausen, Tel. (0175) 560 56 48.