Presse - Details

 
28.10.2014

WortKlang-Lyrik im Konzert in Pößneck

von Lese-Zeichen e.V. Ostthüringer Zeitung

Foto: Mario Keim

"Wie er wolle geküsset seyn..." ist ein Lese-Konzert überschrieben, das am Mittwoch, dem 29. Oktober 2014, 19.30 Uhr in der Pößnecker Stadtbibliothek Bilke, Klosterplatz 1 stattfindet. Die Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen, die Kreissparkasse Saale-Orla und der Lese-Zeichen e.V. laden dazu herzlich ein. Der Thüringen weit bekannte Sprechsteller Martin Stiebert wird heitere Lyrik aus fünf Jahrhunderten vortragen und dabei von dem exzellenten Damentrio "Klatschmohn" musikalisch begleitet. Seit neun Jahren gibt es nun schon die Reihe "WortKlang-Lyrik im Konzert", in deren Rahmen diese Veranstaltung stattfindet. Das spricht für dieses Format. Meint doch mancher, wenn er Lyrik hört, es sei schwer verdauliche Kost. Die Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen und der Lese-Zeichen e.V. als Urheber dieser Reihe sagen dagegen: Lyrik macht Spaß. Den werden die Besucher an diesem Oktoberabend haben. Bekanntes und Unbekanntes wird zu hören sein, von Morgenstern, Kästner, Ringelnatz oder Brecht. Vor allem aber ist es die Kombination mit der Musik, denn die drei hinreißenden Damen spielen in origineller Besetzung: Heike Besen (Susaphon), Judit Rotter (Violine) und Eszter Rotter (Piano) bieten Caféhaus-Musik der 20 Jahre, Jazz und Swing vom Feinsten und manch heiteres Liedlein. Halt alles, was der Zauber der Mohnblüten zu bieten hat.

Karten zu 5 und 3 € sind bereits im Vorverkauf in der Stadtbibliothek Bilke und in der Stadtinformation Pößneck erhältlich.

Seit neun Jahren gibt es nun schon die Reihe "WortKlang-Lyrik im Konzert", die von der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen Thüringen und dem Lese-Zeichen e.V. ins Leben gerufen wurde.

Text: Lese-Zeichen e.V. / Foto: Mario Keim