Presse - Details

 
18.10.2002

Wieder Märchen-und Sagenfest in Meiningen

von Neuauflage nach großer Resonan Freies Wort

MEININGEN ? Weil die Resonanz im vorigen Jahr so groß war, findet auch in diesem Herbst wieder ein Thüringer Märchen- und Sagenfest in Meiningen und Umgebung statt. Das märchenhafte Geschehen in Schlössern, Burgen, Märchenhöhlen, Museen und im Theater ist bereits in vollem Gange. Am Sonntag (Schlossbibliothek Elisabethenburg Beginn 17 Uhr) erzählt Eva Maria Bollwahn ?Märchen von der Seidenstraße?.
Das Meininger Theater lädt am 24. Oktober (Beginn 10 Uhr) zur Premiere des Hauff-Märchens ?Die Geschichte von Kalif Storch? ein, und speziell für Verliebte liest Andreas vom Rothenbart am 26. Oktober (19 Uhr Johanniterburg Kühndorf) seine Geschichten. Dass er das hervorragend versteht, wissen jene, die ihm bereits im vergangenen Jahr lauschten. Die Veranstaltungen dauern noch bis Dezember. (red)