Presse - Details

 
09.12.2004

Weihnacht auf der Burg

von Sandra Hoffmann Ostthüringer Zeitung

Schlösser, Burgen und Klosteranlagen stehen als romantisch-historische Kulisse bereits für sich. Für viele Veranstaltungen, und in dieser Zeit speziell für Weihnachtsmärkte, sind sie deshalb reizvoll, wie die Märkte auf der Leuchtenburg bei Kahla und Schloss Burgk und vor dem Unteren Schloss in Greiz zeigen. Der Atmosphäre der alten Mauern vermag sich eben kaum einer zu entziehen.

Um ihre schöne und nun vor allem gerüstfreie Kulisse von Burg Ranis wissen auch die Burgfreunde des Förderkreises Burg Ranis. Mit Hilfe des örtlichen Gewerbevereins, des Vereins Lese-Zeichen, der Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten und der Stadt Ranis organisieren sie erstmals einen Weihnachtsmarkt, zu dem am Samstag von 10 bis 18 Uhr eingeladen wird. Die Marktstände werden Waren bereit halten, die einfach zur Advents- und Weihnachtszeit gehören. Ein Wintermärchen, junge Musiktalente und die Bläserkids der Musikschule werden für kurzweilige Unterhaltung sorgen. Der Gaumen kann mit Süßem oder Herzhaftem verwöhnt werden und Überraschungen sind ebenfalls geplant.

Bei all den Angeboten gibt es dennoch einen Grund, der besonders dafür spricht, sich Samstag auf Burg Ranis zu begeben: Es sind die Freude und Lust, welche die Veranstalter bewogen, den 1. Weihnachtsmarkt zu organisieren.