Presse - Details

 
20.10.2017

Vom Quatsch zur Poesie

Ostthüringer Zeitung

Krölpa. Sprachkünstler Timo Brunke eröffnet an diesem Freitag um 9 Uhr die Kinderliteraturtage in Krölpa mit einer interaktiven Lesung aus seinem Kinderbuch „10 Minuten Dings“. Mit den in dem Vortrag enthaltenen Sprachspielen wolle der Autor bei den Kindern „die Lust wecken, sich hemmungslosem Unsinn und kunterbuntem Wortwitz hinzugeben“, heißt es in der Ankündigung zur Veranstaltung, die vom Verein Lese-Zeichen organisiert wird: „Bis zu jenen Stellen, wo Sinn in Unsinn übergeht, und Quatsch plötzlich vortragsfähige Poesie wird.“ Wer will, kann auch eigene Texte auf der Bühne vortragen. Gemeinsam mit der Gemeinde und der Grundschule Krölpa veranstaltet Lese-Zeichen seit zehn Jahren die Kinderliteraturtage nach dem Vorbild der Thüringer Literatur- und Autorentage. Zur Jubiläumsausgabe an diesem Freitag und Samstag geht es in den Gemäuern der Schule um „Die Macht der Worte“. Die Kinder sollen dabei nicht nur abenteuerlichen Geschichten lauschen können, sondern auch mit Schriftstellern, Erzählern oder Liedermachern ins Gespräch kommen.