Presse - Details

 
04.06.2009

Viel Neues zum Fest

von Annerose Kirchner Ostthüringer Zeitung

Zum 12. Mal laden Thüringer Literatur- und Autorentage auf die Burg Ranis

Der Sommer steht vor der Tür und die "Literaturburg Ranis lädt Jung und Alt zu einem langen Wochenende.
Vom 11. bis 14. Juni finden die 12. Literatur- und Autorentage statt, organisiert vom Hauptveranstalter Lesezeichen e. V. in Jena. "Dieses Ereignis ist zu einer schönen, festen Tradition geworden, an der wir festhalten wollen , meint Martin Straub, der rührige Geschäftsführer des Vereins, der sich unermüdlich für Leser und Autoren engagiert. "Wir werden dieses wichtige Projekt weiter ausbauen und bieten auch dieses Jahr ein buntes Programm für Jung und Alt.

Zu den Höhepunkten zählt der Auftritt von "Titanic -Kolumnist Max Goldt, der am 11. Juni um 20 Uhr das Literaturfest mit einer Lesung eröffnet. Das Motto lautet: "Viel Neues und vielleicht ein bisschen was Altes . Mit Spannung erwartet wird ebenfalls der ehemalige WDR-Intendant, ARD-Korrespondent und Russland-Kenner Fritz Pleitgen, der am 13. Juni um 16 Uhr über seine Erlebnisse am Don erzählt.

Die Genrevielfalt des Programms mit prominenten Namen ist auch dieses Jahr beeindruckend, mit Veranstaltungen zur Zeitgeschichte über Poetry Slam im Raniser Winkel, Krimi, Märchen, Frühschoppen, literarischem Gottesdienst, MDR Figaro-Lesecafé mit Juli Zeh, Theater und Lyrik im Konzert. Der Sonnabendabend klingt aus mit einem literarisch untermalten Abendessen mit unverbindlicher Einladung zum Tanz und am Sonntag wird zum Abschluss der singende, swingende und lesende Entertainer Gunther Emmerlich erwartet: "Ich wollte mich mal ausreden lassen.

Von der Burg geht es in die Provinz, nach Pößneck, Stadtroda, Saalfeld oder Knau mit Lesungen an unterschiedlichen Orten, die Autoren aus Thüringen mitgestalten. Das hat ebenso Tradition, wie die Förderung junger Autoren mit der Ausschreibung der Stadtschreiberstelle, die dieses Jahr zum 10. Mal vergeben wird.

Ein langes Kulturwochenende erwartet literarisch Interessierte auch andernorts. Die Menantes-Gedenkstätte Wandersleben lädt zu den Fabeltagen, Veranstaltungen gibt es auch im Schloss Brandenstein und auf Schloss Kochberg. In den nächsten Wochen und Monaten finden die 12. Limlingeröder Diskurse und die 2. Kinderliteraturtuge in Krölpa statt. Erwartet wird auch Uwe Tellkamp ("Der Turm ). Er liest am 15. Juni im Volksbad Jena. Ohne die Unterstützung bewährter Förderer und Sponsoren wie dem Thüringer Kultusministerium, der GGP Media GmbH Pößneck oder der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen wären die Literaturtage nicht möglich.

Karten im Vorverkauf unter: >> www.lesezeichen-ev.de