Presse - Details

 
06.09.2007

Unwetterwarnung

von Frank Quilitzsch TLZ

Ranis. (tlz/fqu) Mit einer "Unwetterwarnung" verabschiedet sich heute Abend Stadtschreiber André Schinkel von den Raniser Bürgern. So heißt sein Band mit Lyrik und Prosa, der während des zehnmonatigen Aufenthalts in der ostthüringischen Stadt entstanden ist. Schinkels Texte sind humorvolle Hymnen auf den Ort, die Menschen, die Landschaft und das Bier. Auf liebevolle und unverwechselbar poetische Weise fängt der Autor die Atmosphäre des Kleinstadtlebens ein. Der aus Halle stammende Schinkel über den Raniser: "Er ist zu Anfang etwas zögerlich, aber dann, wenn einmal das Eis geschmolzen ist, ein herzensguter Mensch."
Mit der Lesung übergibt Schinkel den Staffelstab an seine Nachfolgerin Friederike Kenneweg, die die Stadtschreiberstelle bis Sommer 2008 innehat. Die 27-Jährige war Preisträgerin des Jungen Literaturforums Hessen-Thüringen. Das Amt des Stadtschreibers wird mit einem Stipendium der Kreissparkasse Saale-Orla unterstützt. GGP Media Pößneck druckt das entstehende Werk wieder in einer Auflage von 250 Exemplaren.

! Heute, 19.30 Uhr, Burg Ranis