Presse - Details

 
02.04.2013

Unter Palmen

von Stefanie Bühlchen TLZ

Lese-Zeichen und Palmbaum e.V. präsentieren Literaturzeitschriften aus Sachsen und Hessen

Michael Wüstefeld und Romina Voigt lesen in der Villa Rosenthal

Die schönsten Überraschungen gibt es nach Ostern. Literaturfreunde sollten sich Donnerstag, den 4. April, vormerken. Dann nämlich präsentiert der Lese-Zeichen e.V. zwei der wichtigsten deutschen Literaturzeitschrift in der Palmbaum-Ausstellung der Villa Rosenthal. Ab 19 Uhr stellen die Redakteure Norbert Weiß und Werner Söllner die Zeitschriften „Signum“ aus Dresden und „L. Der Literaturbote“ aus Frankfurt am Main vor.

Danach dürfen Sie sich auf eine Lesung mit zwei Autoren freuen: Der Lyriker, Erzähler und Kritiker Michael Wüstefeld gehört zur Sächsischen Dichterschule und war u.a. Hesse-Stipendiat in Calw. In Jena liest er brandneue Texte.

Mit dem „Palmbaum“ ebenso verbunden wie mit dem Frankfurter „Literaturboten“ ist Romina Voigt. Die Thüringerin war gleich zweimal Preisträgerin des Jungen Literaturforums Hessen-Thüringen. Mit Moritz Gause hat sie die Jenaer Lesereihe „Lautschrift“ organisiert, für die beide mit dem Dexel-Stipendium ausgezeichnet wurden. Ein schönes Beispiel, wie wichtig Literaturzeitschriften als Sprungbrett für junge Autoren sind.

Auch fürs Auge lohnt sich der Besuch: an den Wänden hängen die schönsten Einbände der Thüringer Literaturzeitschrift „Palmbaum“ und deren Originalgrafiken, geschaffen von den besten Künstlern des Freistaates.

 

Donnerstag, 4. April 2013, 19 Uhr

Villa Rosenthal

www.lesezeichen-ev.de

www.palmbaum.org