Presse - Details

 
10.04.2007

Über Herkunft und Heimat und eine verhaltene Liebe

Ostthüringer Zeitung

Kathrin Groß-Striffler liest auf Burg Ranis

Ranis (OTZ). Die nächste monatliche Lesung auf Burg Ranis bestreitet am Donnerstag, 12. April, um 19.30 Uhr die mehrfach ausgezeichnete Autorin Kathrin Groß-Striffler aus Jena. Sie stellt ihren in diesem Jahr erschienenen Roman "Gestern noch" vor, in dem sie eine Geschichte über Herkunft und Heimat, über Kontinuität und Veränderung, vor allem aber über eine verhaltene Liebe, die all diese Konflikte in sich einschließt, erzählt.
Als Maria im Frühling auf einen fränkischen Bauernhof zum Reiten kommt, ist es dem 15-jährigen Nikolas, als entstamme sie einer anderen Welt, so anmutig wirkt sie. Von der wortlosen Wärme zwischen den Bauersleuten und ihren Söhnen, dem bäuerlichen Dasein, das auf selbstverständliche Weise vom Kreislauf der Jahreszeiten geprägt wird, ist Maria, die in einem Wohlhabendenviertel ihrer Stadt lebt, fasziniert. Und so bleibt es nicht aus, dass sie sich in einen der Brüder verliebt.

Kathrin Groß-Striffler, geboren 1955 in Würzburg, studierte in Deutschland, Frankreich und den USA. Anderthalb Jahre hat die Philologin als Farm-Manager auf einer Pferdefarm in Amerika verbracht. Seit 1998 erscheinen ihre Arbeiten in Literaturzeitschriften und Anthologien. Mittlerweile zählen fünf Bücher zu ihrer Bibliografie. Für ihre Kurzgeschichten erhielt sie vor sieben Jahren den Literaturpreis der Universitätsstadt Marburg und für ihren Roman "Die Hütte" vor vier Jahren den renommierten Alfred-Döblin-Preis der Akademie der Künste in Berlin.