Presse - Details

 
03.12.2005

Thüringer Buchlöwe fördert junge Dichter

von Frank Quilitzsch TLZ

Weimar/Weißensee. (tlz/fqu) Der Buchlöwe lädt zur Preisverleihung - erstmals in diesem Jahr hatte das sich seit Jahren von Weimar aus für den Dichternachwuchs engagierende Wappentier als Gesamtthüringer zum Schreibwettbewerb aufgerufen. 198 Mädchen und Jungen zwischen 11 und 14 Jahren haben sich mit 230 Arbeiten zum Motto "Sterne fangen" beteiligt; die Einsendungen kamen aus ganz Thüringen.

Die von einer Jury ermittelten sechs Besten werden am heutigen Sonnabend im Rathaus Weißensee (Kreis Sömmerda) ausgezeichnet, ebenso eine Klasse der Regelschule Ershausen, die sich mit einem kleinen Büchlein mit "Lügengeschichten" à la Münchhausen beteiligte.

Unterstützt wurde der von der Literarischen Gesellschaft Thüringen und im Rahmen der Initiative "Lust auf Lesen" des Thüringer Kultusministeriums gestartete Dichterwettstreit von der E.ON Thüringer Energie AG. Alle Preisträger-Arbeiten liegen wie immer gedruckt in einer Broschüre vor.

Für die Fortsetzung des Kinder-Schreibwettbewerbs, den "Thüringer Buchlöwen 2006", ist bereits gesorgt. Das neue Thema lautet "Vor meiner Tür - in der weiten Welt". Eingeladen, ihre wirklichen oder erfundenen Erlebnisse zu Papier zu bringen, sind Schüler in den Altersklassen 11/12 und 13/14 Jahre aller Schularten. Maximale Textlänge: 90 Zeilen à 60 Zeichen bzw. 5400 Zeichen (inklusive Leerzeichen). Jeder darf eine Geschichte oder ein bis drei Gedichte einreichen.

i Sonntag, 14 Uhr, Rathaus Weißensee.Ausschreibung für 2006 unter: www.literarische-gesellschaft-thueringen.de; Tel.: (03643) 776699 oder 515281.