Presse - Details

 
23.10.2008

Thüringen lässt Leselöwen los

von Frank Quilitzsch TLZ

Jena/Weimar/Gotha. (tlz/fqu) An der bundesweiten Aktionswoche "Deutschland liest - Treffpunkt Bibliothek vom 24. bis 31. Oktober beteiligen sich 65 Thüringer Büchereien. Bei den 185 Veranstaltungen, die vom Kultusministerium und der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen gefördert werden, kommen auch viele kleinere Gemeindebibliotheken in den Genuss von Autorenlesungen, Ausstellungen und literarischen Konzerten.
Bestandteil der Aktionswoche ist der 14. Thüringer Bibliothekstag, an dem die Stadtbücherei Weimar mit dem Bibliothekspreis ausgezeichnet wird. Dort liest am Freitag Martin Stiebert Texte von Armin Müller. In der Erfurter Stadtteilbibliothek Herrenberg ist am Freitagvormittag der "Leselöwe" los, und die Stadtbibliothek Eisenach zeigt am 29. Oktober das Bilderbuchkino "Die phantastische Reise vom kleinen Häwelmann".

In der Ernst-Abbe-Bücherei Jena findet am Sonnabend ein "Tag der offenen Tür" statt - u. a. mit einer Marathonlesung aus "Krabat" und der Aktion "Schüler lesen für Schüler". Zum Ausklang gibt es "Erotische Literatur mit Musik". Drei Tage später, am 28. Oktober, ist Büchnerpreisträger Volker Braun zu Gast und wird aus seinem neuen Buch "Machwerk oder Das Schichtbuch des Flick von Lauchhammer" lesen.

Gotha beteiligt sich mit zwei Veranstaltungen: Am 28. Oktober liest in der Stadtbibliothek Andreas Schönherr aus "Schenk mir ein Flugzeug, Muzungu" und am 31. Oktober in der Regelschule "Friedrich Myconius" Helge Timmeberg aus "In 80 Tagen um die Welt".

Koordiniert wird die Lese-Initiative von der Landesfachstelle für Öffentliche Bibliotheken, dem Thüringer Bibliotheksverband und dem Kultusministerium. Im Rahmen der Aktionswoche wird in Meiningen die Digitale Virtuelle Bibliothek "ThueBIBnet präsentiert. Zunächst bieten zehn öffentliche Bibliotheken rund um die Uhr digitale Medien wie E-Books, Hörbücher und E-Papers an.

Höhepunkte der Woche sind die Lesereise der TV-Journalistin Gabriele Krone-Schmalz, die u. a. in Mühlhausen (28. 10.) und Leinefelde-Worbis (29. 10.) zu Gast ist - und der Auftritt des Thüringer Literatur Quintetts (TLQ) am 27. Oktober in der Stadtbibliothek Eisenberg. Die Autoren Matthias Biskupek, Hans-Jürgen Döring, Frank Quilitzsch, Landolf Scherzer lesen aus neuen, teilweise noch unveröffentlichten Werken. TLQ-Moderator Martin Straub erzählt Anekdoten aus dem Thüringer Kulturleben. Der Erlös der Veranstaltung kommt der Schulbibliothek des Eisenberger Gymnasiums zu Gute.

@ www.treffpunkt-bibliothek.de