Presse - Details

 
10.08.2015

Stück „Goldener Zufall“ eines Berliner Autors siegt bei den 6. Jenaer Hörspiel tagen

von Frank Döbert Ostthüringer Zeitung

Die Jury des Summerfugl suchte und fand ein schattiges Plätzchen. Foto: Summerfugl

Bei den 6. Jenaer Hörspiel­tagen spielte sich ein Autor aus Berlin auf Platz 1.

Jena. Die Sieger der 6. Jenaer Hörspieltage des Summerfugl e.V. Jena, die am Wochenende im Paradies nahe der Lichtenhainer Brücke stattfanden, stehen fest: Den ersten Platz gewann Frank Schültke aus Berlin mit seinem Hörspiel „Der goldene Zufall“. Der zweite Platz ging an Elgin Hertel, ebenfalls aus Berlin, für ihr Hörspiel „SOS Du Arschloch“ und Platz drei belegte Simone Müller aus Weimar mit „Der Laden“.

Wie Victoria Batz, verantwortlich für die Programmgestaltung beim Summerfugl e.V., mitteilte, hatten sowohl die Jury als auch das Publikum denselben Hörspielgeschmack gezeigt, wenn auch die Reihenfolge der drei Preisträger beim Wettbewerb differiert hätte. Insgesamt sei man mit der Resonanz beim Publikum zufrieden.

Die drei Gewinner-Hörspiele werden am 11. August um 19.20?Uhr im SWR übertragen.