Presse - Details

 
21.06.2004

Stadtschreiber von Ranis wurde gekürt

von dpa TLZ

Ranis. (dpa/thlz) Christopher Klöble ist neuer Stadtschreiber in Ranis. Der 21-jährige aus Oberbayern wurde am Sonntag zum neuen Stadtschreiber gekürt. Er studiert seit einem Jahr am Literaturinstitut der Universität Leipzig und schreibt an seinem Debütroman. Aus seiner Feder stammen vor allem Kurzgeschichten.

Gemeinsam mit dem 21-jährigen hatten sich fast 50 Bewerber um dieses Amt beworben. "Das sind fast doppelt so viele Interessenten wie im vergangenen Jahr", sagte Bürgermeister Andreas Gliesing. Ranis schreibt die Stelle seit 1998 mit dem Thüringer Schriftstellerverband aus. Der Preisträger erhält bis zu 100 Tage freie Unterkunft und ein Stipendium in Höhe von 1500 Euro. Im Ergebnis seiner Tätigkeit soll der Autor bis April 2005 ein Werk veröffentlichen, das einen Bezug zur Stadt Ranis oder dem Umland herstellt.

Zuvor hatte sich Vorgänger Thomas Bachmann mit der Präsentation seines Buch "Hutzelbrutzel" verabschiedet. Mit der Wahl des Stadtschreibers und weiteren Lesungen sind am Sonntag die Thüringer Literaturtage in Ranis zu Ende gegangen.