Presse - Details

 
21.06.2002

Schönste deutsche Bücher bei GGP in Pößneck zu sehen

Ostthüringer Zeitung

Pößneck/Ranis (OTZ/mko). Die Wanderausstellung "Die schönsten deutschen Bücher 2001" der Stiftung Buchkunst aus Frankfurt/Main wird derzeit - im Rahmen der Thüringer Literatur- und Autorentage auf Burg Ranis - bei GGP Media in Pößneck gezeigt. In rund 50 Bänden, die in Bild, Satz, Druck und Einband vorbildlich gestaltet wurden, können interessierte Buchfreunde noch bis zum 27. Juni werktags von 7 bis 19 Uhr blättern. Eine unabhängige Jury zeichnete u. a. Druckwerke mit allgemeiner Literatur, wissenschaftliche Bände, Schul- und Sachbücher, Kunst- und Fotobände, bibliophile Ausgaben und Bücher, die es nicht im Handel gibt, aus. Zum Wettbewerb um das schönste Buch des Jahres 2001 wurden insgesamt 835 Bücher eingereicht. Eine der prämierten Ausgaben wurde bei GGP Media in Pößneck gedruckt und gebunden.

Mit den beiden Lesungen am heutigen Abend (18 Uhr Manfred Gebhardt, 19.30 Uhr Frank Beyer, OTZ berichtete) beginnt das zweite und letzte diesjährige Literaturwochenende auf der Burg Ranis. Morgen Nachmittag ab 14 Uhr steigt das große Sonnenwendfest auf der Burg.

Am Sonntag dann das Finale der Literaturtage mit zwei Lesungen der gegenwärtigen Raniser Stadtschreiberin Heide Haßkerl (11 Uhr auf der Burg, 19 Uhr im Naturlehrgarten) und mit der Bekanntgabe der neuen Stadtschreiberin bzw. des neuen Stadtschreibers um 12 Uhr. Am Nachmittag um 14 Uhr ist das wohlbekannte Kieck-Theater aus Weimar zu erleben. Ab 15 Uhr lesen im Stundentakt Albrecht Börner Historisches, Sonja Ruf aus ihrem etwas anderen Liebesroman "Sprungturm", Bernd Zeller Satirisches und Barbara Krohn aus ihrem Krimi "Rosas Rückkehr".