Presse - Details

 
21.09.2007

Schiller und Gothe einmal anders

von mko Ostthüringer Zeitung

Bibliotheksfest ist die neueste Perle in der Kette der Pößnecker Feste

Pößneck (OTZ/mko). Die Kette der Pößnecker Feste bekommt eine neue Perle: das Bibliotheksfest. Es soll jedes Jahr am 1. Oktober, dem Tag der Einweihung der Stadtbibliothek vor einem Jahr in der Bilke, gefeiert werden.
Zum ersten Bibliotheksfest wurde ein Programm für alle Generationen vorbereitet. Der Vormittag am übernächsten Montag ist zwei musikalischen Märchenstunden für Vor- und Grundschüler mit Hansi von Märchenborn und einem Rap-Workshop für Jugendliche mit dem Jenaer Musiker Doppel-U alias Christian Weirich reserviert. Für diese Veranstaltungen sind Anmeldungen erforderlich bzw. noch möglich, und zwar in der Bilke oder unter Tel. 03647/500320. Am Nachmittag des 1. Oktober von 14 bis 17 Uhr gibt es Spiele und kreative Angebote rund um das Buch mit dem Freizeitzentrum. Ein Bücherflohmarkt, ein Quiz, bei dem es Bücher zu gewinnen gibt, und eine Ausstellung über das erste Jahr der Stadtbibliothek Bilke runden den Tag ab.

Dieser wird am Abend ab 19.30 Uhr mit einem Konzert gekrönt, das klassische Literatur und moderne Musik verbindet: Doppel-U rappt Texte von Schiller und Goethe. Die Interpretationen des 25-jährigen Musikers, dem Dr. Martin Straub vom Lese-Zeichen e. V. die Augen für die Klassik geöffnet hatte, haben es mittlerweile zum Unterrichts- material in Schulen geschafft.

Die Stadtbibliothek hat nicht nur wegen des Geburtstages einen Grund zum Feiern. Dieses Jahr wurden bis gestern über 30 500 Besucher und damit knapp 50 Prozent mehr Gäste als im ganzen vergangenen Jahr gezählt. Die Zahl der Nutzer ist mit über 1700 trotz Einführung meist abschreckend wirkender Nutzungsgebühren stabil geblieben.