Presse - Details

 
03.06.2003

Satirische Entlarvung des Demagogen Goebbels

von Martin Straub Ostthüringer Zeitung

Im Rahmen der Thüringer Literatur- und Autorentage laden das Kulturamt Rudolstadt, der Lese-Zeichen e.V. und das Theater in Rudolstadt am 5. Juni, 19.30 Uhr zu einer Veranstaltung mit dem Schauspieler Serdar Somuncu in die Studiobühne Schminkkasten ein. Auf ungewöhnliche Weise entlarvt der deutsch-türkische Schauspieler nationalsozialistische Propaganda. Berühmt wurde Somuncu schon durch seine spektakulären Lesungen aus Hitlers "Mein Kampf". Bei mehr als 1500 Auftritten erhielt er allseits Lob und Anerkennung für seine spannende und mutige Interpretation dieses Machwerkes. Nun hat er sich die berüchtigte Goebbels-Rede vorgenommen. Unter dem Titel "Wollt ihr den totalen Krieg" liest er Ausschnitte. Somuncu läßt die Zuhörer bei dieser Rede nicht allein. Sondern er ist ein Meister der satirischen Entlarvung und des intelligenten Kommentars. Seine Dramaturgie ist perfekt. Das erklärende Wort wechselt mit dem Text des Reichspropagandaministers aus dem Jahr 1943.
Serdar Somuncu wurde 1968 in Istanbul geboren. Er studierte Schauspiel, Musik und Regie in Maastricht und in Wuppertal. Er inszenierte mehr als 100 Theaterstücke .