Presse - Details

 
27.06.2002

Sanft und bildhaft in eine andere Welt versetzt

von Susann Kämpfe Osterländer Volkszeitung

Elisabeth Dommer präsentierte ihr neues Buch ?Sommervögel in Eis"

Altenburg. ?Die Ersten kamen durch die dunkle. schmale Gasse. Der kalte Rosenmontagswind trieb sie hindurch. fuhr in ein wallendes Gewand wie Segel. und ein vergoldetes Gesicht schaute empor wie ein abgestürzter Vollmond. Mit sanfter Sprache und bildhafter Erzählweise versetzte Elisabeth Dommer die etwa 25 Besucher für eine Stunde in eine andere Welt. Unterstützt durch Tangoklänge der Musiker Tatjana Pospelowa-Werikowski und Dimitrij Werikowski präsentierte die Altenburger Schriftstellerin am Montagabend in der Stadtbibliothek ihr neues Buch ?Sommervögel in Eis".
Insgesamt drei Geschichten {"Zeit der Masken", "Sehnsucht nach Schwarz" und "Seespiegel") ihres soeben im Quartus Verlag Jena erschienenen Erzählbandes brachte die Skatstädterin zu Gehör. Sie berührte mit ihren tief greifenden Themen, ihrer bildhaften Sprache und schuf damit eine Atmosphäre, die anrührte.
Nach der Lesung hatten die Besucher die Möglichkeit. Fragen an die 1951 in Altenburg geborene Autorin zu stellen. Sie interessierten sich unter anderem dafür, wo Frau Dommer die Themen für ihre Erzählungen finde und wie lange sie an ihren Texten arbeite. Selbstverständlich konnte man im Anschluss das Buch käuflich erwerben und sich von Elisabeth Dommer signieren lassen.
Der 120 Seiten umfassende Erzählband ?Sommervögel in Eis?, nach einer 1997 veröffentlichten und im Band enthaltenen Geschichte benannt, umfasst insgesamt 14 Geschichten über aktuelle Themen wie Fragen von Mensch und Natur.
Die ehemalige Lehrerin hat schon im Kindesalter geschrieben. Seit 1985 veröffentlicht sie Texte für Kinder und Erwachsene. Viele Erzählungen, auch die beiden bereits veröffentlichten Bücher ?Im Bannkreis" (1988) und "Jenny und das Zauberpferd? (1994), entstanden über einen längeren Zeitraum. So hatte Elisabeth Dommer den Text ?Zeit der Masken? bereits vor zehn Jahren in der Stadtbibliothek in der Lindenaustraße vorgestellt, seither aber immer wieder überarbeitet und nun in neuer Form in ihrem Band veröffentlicht.
Inzwischen machte sich die Autotin auch mit zwei Mehrteilern fur die ?Gute-Nacht-Geschichten" des SFB-Kinderrundfunks einen Namen. Elisabeth Dümmer schreibt aber nicht nur selbst, sie kümmert sich auch um den schriftstellerischen Nachwuchs. So leitet sie einmal im Monat die Arbeitsgemeinschaft ?Schreibende Schüler? im Altenburger Kinder- und Jugendcenter.
Außerdem gibt es noch eine zweite künstlerische Ader - die 50-Jährige malt. Seit 1997 hat sie diese Kunst als Hobby entwickelt. Ihre Aquarelle, die im Vorjahr beispielsweise in einer Kulturbund-Ausstellung zu sehen waren, entsprechen dem Inhalt ihrer Texte. Susann Kämpfe

?Sommervögel in Eis", Quartus Verlag Jena, 5,90 Euro, erhältlich im Buchhandel oder unter Tel: 03641/619005.