Presse - Details

 
27.03.2009

Punk und Poesie

von von TLZ

Jena. (tlz) Sechs Poeten aus ganz Deutschland - Nancy Hünger, FIVA, Timo Brunke und Ken Yamamoto, Telhaim und Dalibor als Word Alert - werden am Samstagabend im Theaterhaus Jena zu erleben sein: vielfach preisgekrönte Dichter und Vertreter der spoken word-Szene.
Humor und Satire kommen nicht zu kurz. Ihre Verse leben vom Moment und hoffen auf Dauer. Und natürlich kommen die Dichter miteinander und mit ihrem Publikum ins Gespräch. Kontraste und Widersprüche sind dabei unvermeidbar. Musikalisch verbunden, getrennt und eingebettet werden die Akteure von der jungen, international besetzten Berliner Band Ray Omega - ein spannendes Cross Over von Garage, Punk und elektronischer Musik mit Songtexten, die u. a. von alten Science-Fiction- und Horrorfilmen inspiriert sind. Der Abend ist eine Veranstaltung von Theaterhaus Jena und dem Lese-Zeichen e. V. und wird von Jenakultur unterstützt.

i Sonnabend, 20 Uhr, Theaterhaus Jena; weitere Infos unter: www.theaterhaus-jena.de und www.lesezeichen-ev.de