Presse - Details

 
30.10.2007

Poesie-Landschaft

von Frank Quilitzsch TLZ

Erfurt/Berlin. (tlz/fqu) Sie singen den "Burgruinenblues" und beschwören eine "ungefähre Landschaft". Von dort starten sie in die Welt, reisen "durch Warschau zur baltischen See" oder in die Metropolen. In Thüringen gibt es nicht nur eine literarische Tradition, sondern auch eine lebendige junge Lyrik-Szene. Mit Nancy Hünger (geb. 1981) und Jan Volker Röhnert (geb. 1976) sind morgen zwei junge Thüringer Poeten zu Gast in der Berliner Vertretung des Freistaates. Vorgestellt werden sie vom Weimarer Dichter Wulf Kirsten.

Die Lesung gehört zur Reihe "Poesie aus den Ländern" der Literaturwerkstatt Berlin.

! Mittwoch, 31. Oktober, 19 Uhr, Thüringen-Vertretung in Berlin