Presse - Details

 
29.03.2005

Osterfest auf Burg Ranis erfreut sich vieler Gäste

von sh Ostthüringer Zeitung

Burgfreunde verstecken etwa 50 Osternester

Ranis (OTZ/sh). Bei herrlichem Frühlingswetter zog es am Samstagnachmittag etliche Besucher zum Osterfest auf die Burg Ranis. Mit einer solch großen Resonanz hatten die Veranstalter, die Burgfreunde im Förderkreis Burg Ranis e.V., nicht gerechnet, wie sie sagten, freuten sich aber sehr. Zum vierten Mal hatten sie zu einem Osterfest eingeladen.Schon kurz nach Beginn der Veranstaltung waren die Tische, an denen die Mädchen und Jungen Gipsbilder bemalen, aus einem Ei einen Hahn oder Hasen gestalten oder vorgedruckte Ostergrüße ausmalen konnten, dicht umringt. Gern ließen sich die Kinder auch ihre Gesichter mit fantastischen Motiven schminken. Nicht lange bitten ließen sich kleine und große Besucher ebenso zur Märchenstunde. Im sanierten Eingangsbereich zum Palas erzählte Anke Schmidt von den Burgfreunden das Märchen vom Dornröschen.Passend zur Frühlings- und Osterzeit waren die Burgfreunde in Küken-, Lamm-, Bienen- und Blumenkostüme geschlüpft. Natürlich schaute auch der Osterhase auf dem Fest vorbei, um die Kleinsten mit Süßigkeiten zu erfreuen. Außerdem hatten die Veranstalter etwa 50 Osternester auf dem Burggelände versteckt, so dass viele Kinder suchend die Burganlage erkundeten.Von dem Besucheransturm profitierte das Museum in der Burg Ranis allerdings nicht gleichermaßen. Dafür zählte es am Karfreitag mehr als 100 interessierte Gäste.