Presse - Details

 
25.11.2002

Opa, wer hat den Mond geklaut?

von Martin Straub TLZ

TLZ-AKTION

Märchenessen mit Geert Müller-Gerbes

Jena. (tlz) Ein solcher Zusammenklang unterschiedlicher Genüsse ist schon einmalig!
Am 9. Dezember, ab 18.30 Uhr, kann man es während des Sponsorenessens für die 8. Thüringer Märchentage 2003 im Jenaer Steigenberger MAXX Hotel selbst erleben.
Der TLZ und dem Lesezeichen e.V. ist es eine besondere Freude, den gebürtigen Jenaer Geert Müller-Gerbes als Schirmherrn für diesen Abend gewonnen zu haben.
Die erste Uberraschung: der profunde Medienexperte, Journalist und Ratgeber, nicht zuletzt langjähriger TLZ-Kolumnist, wird aus seinem eben fertig gewordenen Kinderbuch "Opa, wer hat den Mond geklaut" (erscheint im Frühjahr) vorlesen, in dem sich auf glückliche Weise Wirklichkeit und Fantasie verbinden. Eine vorgezogene Buchpremiere also.
Und natürlich werden an diesem Abend auch Märchen erzählt. Andreas vom Rothenbarth wird diesmal isländische zum Besten geben. Sein Märchenmotto ist vielversprechend: "Wenn ich bei dir schlafen darf, setze ich meinen Kopf dagegen". So werden also die Teilnehmer mit einem vorzüglichen Menü das Vorlesen und Erzählen genießen können.
"Märchen", sagt Geert Müller-Gerbes, "sind so lebendig, weil sie ganz ursprüngliche Züge bewahrt haben. Und die schönsten Märchen sind doch die, die man sich erzählt, in der Familie, oder im Freundeskreis oder während der Märchentage." Und nicht ohne Ernst fügt er hinzu: "Heute sind Erzälen und Zuhören nicht nur notwendiger denn je, sie sind die Grundbedingung, dass eine Gesellschaft lebt." Und er bekräftigt damit seine Teilnahme.
Mit dem Vergnügen verbindet sich also an diesem Abend der gute Zweck, damit 2003 die Märchentage wieder Jung und Alt in ihren Bann ziehen können. Kinder sind am Sonntag, 15. Dezember, jeweils 15 Uhr, zu "Kunos Weihnachtsmärchen" in das Jenaer Steigenberger MAXX Hotel und das Weimarer InterCityHotel eingeladen.

Anmeldungen für das Sponsorenessen und das Weihnachtsmärchen in Jena nimmt das Steigenberger MAXX Hotel entgegen. Te!.: 03641/3000; Fax: 03641/300777. Anmeldungen für das InterCityHotel Weimar unter Tel.: 03643/2340