Presse - Details

 
06.10.2004

Neugieriges Trio

von Gö TLZ

Weimar. (tlz/Gö) Wenn die Neugier nicht wär´ und Opa mit hochwissenschaftlichen Erklärungen nicht immer so schnell bei der Hand - vielleicht hätten Lyonel, Henrik und Joshua dann nie erfahren, was einen Regenbogen im Inneren zusammenhält. Und nie Bekanntschaft mit der Regentrude geschlossen, die am höchsten Punkt des Regenbogens thront und aus ihren 52 Taschen einen Trank fischt, der die drei Jungen auf die Größe eines Wassertropfens schrumpfen und eine abenteuerliche Reise erleben lässt. - TLZ-Kolumnist Geert Müller-Gerbes geht auch in seinem zweiten Kinderbuch auf kindlich-philosophische Art den Geheimnissen des Lebens auf den Grund. "Opa, kann die Sonne schwimmen?" - so die zauberhafte Aufforderung, sich nie mit Lehrbuch-Wissen zu begnügen, sondern selbst zu forschen. An einem Tag, an dem Bücher die Schlagzeilen bestimmten - die geretteten Schätze der Anna Amalia wie die Buchmesse in Frankfurt - hat Geert Müller-Gerbes im gut besuchten Foyer I des DNT nicht nur Leser hinzugewonnen, sondern selbst ein gutes Werk für Bücher getan, die neue Welten eröffnen: Der Erlös - fast 300 Euro - kommt der zerstörten Bibliothek zugute. Thüringen