Presse - Details

 
12.09.2002

Mitteldeutsche Lyriknacht

von Bodo Baake Thüringer Allgemeine

AnMut gegen Gewalt - unter diesem Motto treffen sich Autoren aus Sachsen,
Sachsen-Anhalt und Thüringen heute ab 18.30 Uhr im Musikgymnasium in
Weimar-Belvedere zur mitteldeutschen Lyriknacht.

In einer für jedermann offenen Werkstatt wollen sie mit den Mitteln der Sprache
und Poesie Position beziehen gegen Terror und Gewalt in der Welt. Das Attentat
von New York vor einem Jahr und das Blutbad am Erfurter Gutenberg-Gymnasium
setzen dabei die Bezugspunkte. Zu der Veranstaltung werden u. a. Daniela Danz
und Wilhelm Bartsch (Halle), Thomas Böhme (Leipzig), Bärbel Klässner, Ron
Winkler (Weimar) und Volker Röhnert (Jena) erwartet.

Mit von der Partie sind der Jazzer Dietrich Petzold und der Liedermacher
Hans-Jürgen Döhnert. Moderatorin der vom Thüringer Kunstministerium geförderten
Lyriknacht ist die Weimarer Schriftstellerin Gisela Kraft. Zu den Trägern
gehören die Landeszentrale für politische Bildung und der Verein Lese-Zeichen.
bb