Presse - Details

 
16.01.2006

Mit Langzeitenergie auf Kurs

von Frank Quilitzsch TLZ

Weimar. (tlz/fqu) Der Pädagoge und Schriftsteller Wolfgang Haak ist neuer Vorsitzender der Literarischen Gesellschaft Thüringen e. V., des in Weimar ansässigen mitgliederstärksten regionalen Literaturvereins. Insgesamt wurden auf der Jahrestagung am Sonnabend acht Mitglieder in den neuen Vorstand gewählt. Haak, der hauptamtlich das Musikgymnasium Schloss Belvedere leitet, zeigte sich zuversichtlich, dass die nach der Wende von Autoren und Literaturfreunden gegründete Gesellschaft, die in diesem Jahr ihr 15-jähriges Bestehen feiert, auch unter schwierigeren finanziellen Bedingungen die Thüringer Literaturlandschaft aktiv mitgestalten wird.

Höhepunkte im vergangenen Jahr waren die erstmalige Verleihung des Thüringer Literaturpreises an die Schriftstellerin Sigrid Damm, die Mitteldeutsche Lyriknacht, der Kinder-Schreibwettbewerb "Weimarer Buchlöwe" (2006 als "Thüringer Buchlöwe" landesweit ausgeschrieben), die Lesereihe "Literatur vor Ort" und die Ausrichtung der Thüringer Literatur- und Autorentage gemeinsam mit dem Lese-Zeichen e. V.

Die von der Thüringer Energie-AG E.ON mit Langzeitenergie gesponserte Buchreihe "Edition Muschelkalk" wurde 2005 um drei Bände von Thüringer Autoren erweitert. In diesem Herbst sollen die Bände 19 bis 21 folgen: Lyrik von Dirk Rose (Erfurt), zwei Erzählungen von Frank Quilitzsch (Ulla bei Weimar) und Harald Gerlachs nachgelassener Goethe-Essay.

Zum Jahreswechsel erschienen als bereits vierte gedruckte "Jahresgabe" Gedichte des Weimarer Musikstudenten Christian Rosenau, mit freundlicher Unterstützung durch die Sparkasse Mittelthüringen.