Presse - Details

 
28.02.2007

Medium Märchen

von Marius Koity Ostthüringer Zeitung

Von Marius Koity "Lesen ist das Trinken von Buchstaben mit den Augen" steht an der Tür eines Seminarraumes in der Pößnecker Stadtbibliothek und zu diesem Spruch passte gut, was sich gestern Vormittag in dem Raum ereignete. Zwar konnten die Großen aus der Awo-Kita Kinderland noch nicht lesen, allerdings kann man Kinder nicht früh genug an die Bücher und ihre Welt heranführen. Diese Welt lernt man im Vorschulalter meist über die guten alten Märchen kennen und über dieses nach wie vor aktuelle Medium will die Gemeinschaftsaktion in der Bilke den Kindern helfen, Selbstvertrauen zu haben, wenn sie ihre Gefühle teilen oder ihre Gedanken ausdrücken wollen. Das vom Lese-Zeichen e. V. bereits in Jena erprobte Projekt mit dem Erzähler Hansi von Märchenborn ist geeignet, Sprechkompetenz, Hörverständnis, Ausdruck und Wortschatz der Kinder zu entwickeln. Und mit der Einstudierung eines Märchens lernen die Mädchen und Jungen spielerisch, einander zuzuhören, die Leistungen der Kameraden zu akzeptieren und zu reflektieren. Das Projekt hat Modellcharakter und es empfiehlt sich den Kindergärten zur Nachahmung in Zeiten, in denen Sechsjährige zwar Mobiltelefone nutzen oder DVD-Player bedienen können, aber durch erschreckende Wortarmut und unnatürliche Ausdrucksschwierigkeiten auffallen.