Presse - Details

 
15.09.2006

Marathon der Poesie

von Frank Quilitzsch TLZ

Weimar. (tlz/fqu) Sechs Autoren zwischen 27 und 70 Jahren versammeln sich am kommenden Mittwoch im Musikgymnasium Belvedere zur V. Mitteldeutschen Lyrik-Nacht. Öffentlich lesen werden Dieter Mucke (Halle), Thomas Rosenlöcher (Dresden), Lutz Seiler (Wilhelmshorst), Uljana Wolf (Berlin), Marius Koity (Gera) und Dirk Rose (Apfelstädt). Moderiert wird die vom Thüringer Kultusministerium geförderte Veranstaltung von Weimar-Preisträgerin Gisela Kraft.
Die Lyriknacht bietet neben bekannten Dichtern auch wieder "Entdeckungen": Uljana Wolf gewann vor zehn Jahren den vom Lese-Zeichen e. V. mit der TLZ veranstalteten Thüringer Schreibwettbewerb "Weggehen - Wiederkommen". Der Student Dirk Rose debütiert im Oktober mit dem Gedichtband "Nach der Postmoderne" in der im Wartburg-Verlag erscheinenden Edition Muschelkalk.

Der Poesiemarathon ist ein Kind des Lese-Zeichen e. V., das mit der Literarischen Gesellschaft, dem Kulturamt Weimar und dem Musikgymnasium Belvedere gezeugt wurde. Schüler sorgen für musikalisches Zwischenspiel.

! Mittwoch, 20. September, ab 18 Uhr, Musikgymnasium Schloss Belvedere, Eintritt frei