Presse - Details

 
17.03.2007

Lesemarathon: 'Leipzig liest' mit Thüringer Autoren

TLZ

Die Leipziger Buchmesse (22.-25. März) wird auch in diesem Jahr von einem Lesemarathon begleitet. Unter dem Motto "Leipzig liest" sind 1900 Veranstaltungen mit 1500 Mitwirkenden auf der Messe und an ca. 300 Orten in der Stadt geplant. Mit dabei sind Altmeister Günter Grass, Martin Walser, der in Leipzig seinen 80. Geburtstag feiert, und Hans Magnus Enzensberger, die Romanciéers Tschingis Aitmatow, Louis Begley und Christoph Hein, Autoren der jüngeren Generation wie Thomas Brussig, Tanja Dückers, Alexander Osang und Ingo Schulze.
Von Thüringer Autoren lesen u. a.

Matthias Biskupek (22. 3., 19 Uhr, Haus des Handwerks; 23. 3., 18 Uhr, Pfeffermühlenclub), Kathrin Groß-Striffler (23. 3., 20 Uhr, theater fact, 21 Uhr, FHL-Club), Jens-Fietje Dwars (24. 3., 17.30 Uhr, Messe, Zeitgeschichtliches Forum) und Frank Quilitzsch (23. 3., 20 Uhr, Franz-Mehring-Haus). Der Friedrich-Bödecker-Kreis Thüringen nutzt an allen vier Tagen das Bus-Theater der Jungen Welt (Messehalle 2, Stand E 303) und moderiert dort Lesungen für Kinder. Thüringen vertreten:

Elisabeth Dommer (22. 3., 13.20 Uhr), Anne Gallinat (23. 3., 13.20 Uhr), Matthias Biskupek (24. 3., 11.35 Uhr) und Andreas vom Rothenbarth (25. 3., 11 Uhr).

@ www.leipzig-liest.de