Presse - Details

 
09.02.2010

Lesemarathon für Gisela Kraft

Weimar. (tlz/fqu) Über viele Jahre hat sie die Literatur- und Kunstszene in Thüringen und darüber hinaus mitgeprägt und bereichert, wofür sich Künstler und Kulturschaffende posthum bei ihr bedanken: Am Mittwoch gedenken Kollegen und Weggefährten mit einem öffentlichen Lesemarathon der am 5. Januar verstorbenen Schriftstellerin, Nachdichterin und Weimar-Preisträgerin Gisela Kraft. Dabei werden Texte aus ihren Gedichtbänden und autobiografisch gefärbten Prosawerken zu Gehör gebracht.

Im Gewölbekeller der Stadtbibliothek Weimar lesen Matthias Biskupek (Rudolstadt), Almut Cleff (München), Nancy Hünger, Landolf Scherzer (beide Erfurt), Hans-Jürgen Döring (Worbis), Angela Egli, Wolfgang Haak, Jens Kirsten, Wulf Kirsten, Christoph Schmitz-Scholemann, Ulrike Müller, Annette Seemann, Frank Simon-Ritz, Ingeborg Stein, Tony Pacyna (alle Weimar), André Schinkel (Halle), Ursula Schütt (Suhl), Martin Stiebert und Martin Straub (beide Jena). Reinhild Cleff musiziert am Cello, die Moderation hat Annette Seemann. Eine Gemeinschaftsveranstaltung von Literarischer Gesellschaft, Lese-Zeichen e.V. und Kulturdirektion Weimar.

! Mittwoch, 19.30 Uhr, Stadtbücherei Weimar, Eintritt frei