Presse - Details

 
17.06.2005

Labsal im Schatten Holzdorfer Bäume

TLZ

Gedichte, Texte, Madrigale u.a. open air

Weimar. (tlz) "Geh aus, mein Herz, und suche Freud ..." Was wie der sanfte Ratschlag klingt, einmal einen Psychoanalytiker aufzusuchen, ist in Wahrheit das Motto eines sommerlichen Lesekonzerts, zu dem am Sonntag Nachmittag unter die schattenspendenden Bäume des Parks im Landgut Holzdorf eingeladen wird.
Kulturamt, Lesezeichen e.V., die Literarische Gesellschaft und der Förderverein des Landgutes haben Schülerinnen und Schüler des Musikgymnasiums eingeladen, die Sommerlieder und Madrigale erklingen lassen werden, etwa Paul Gerhards "Geh aus, mein Herz" oder "Ich hört ein Sichlein rauschen". Wolfgang Haak, lange Jahre Direktor der
nämlichen Spezialschule, liest eigene Texte, die nach Auskunft der Veranstalter "ihren Grund in der Thüringer Landschaft, ja, in der Weimarer Umgebung" haben. Gedichte aus Wulf Kirstens jüngster Anthologie "Umkränzt von grünen Hügeln. Thüringen im Gedicht" wird Martin Stiebert rezitieren.
Versprochen wird die "freundliche Begegnung mit Bekanntem und Unbekanntem in freundlicher Umgebung". Neben geistiger Nahrung werden auch Speisen und Getränke gereicht.

! Sonntag, 19. Juni, 16 Uhr, Landgut Holzdorf, Karten im Vorverkauf über die Tourist-Info und im Weimar-Treff im Hauptbahnhof