Presse - Details

 
11.09.2010

Krölpaer Kinderliteraturtage schwungvoll gestartet

von Peter Cissek OTZ

So schwungvoll wie gestern haben die Kinderliteraturtage in der Krölpaer Grundschule noch nie begonnen. Zum Auftakt der dritten Auflage des Lese- und Schreib-Festivals für Schüler begeisterte das Quartett Tuttinelli die Erst- bis Viertklässler mit flotter Jazzmusik.

Krölpa. Am Ende der einstündigen Vorstellung tanzten nicht nur die Kinder im Schlosssaal und riefen lauthals nach Zugaben, auch die Lehrer waren aus dem Häuschen: "Unser Leben basiert auf Rhythmen. Musik unterstützt das Denkvermögen", erklärte Carmen Rheber, die an den Grundschulen in Krölpa und Ranis als sonderpädagogische Fachkraft tätig ist, weshalb die Jazzmusiker für einen gelungenen Einstand sorgten: "Die Band war so toll. Von mir aus könnte sie jeden Freitag an diese Schule kommen."

"Literatur und Musik passen gut zusammen. Musik transportiert die Texte, auf diese Weise lassen sich Inhalte leichter vermitteln", sagte Anke Scheller vom Verein Lese-Zeichen, der mit der Gemeinde und der Grundschule Krölpa die zweitägigen Literaturtage organisiert.

 "Wir sind allesamt erfahrene Jazzmusiker, die auch für Erwachsene spielen. Da Kinder nicht zu unseren Auftritten kommen, gehen wir zu ihnen an die Schulen und in die Kindergärten, um für unsere Musik zu werben", sagte Sousaphon-Bläserin Heike Besen aus Dorndorf. Die thüringische Band, die gestern vom holländischen Banjo-Spieler Tom Stuip unterstützt wurde, erklärte den Schülern den Aufbau und die Funktionsweise von Trompete, Sousaphon und Banjo. Die Kinder lernten beim spielerischen Auftritt etwas über die Ursprünge des Jazz und sammelten erste Erfahrungen mit dieser Musik beim gemeinsamen Musizieren, Tanzen und Singen. "Mir hat das Löwenzahn-Lied am besten gefallen", sagte Viertklässler Christoph. "Und mir die Zugabe", ergänzte Klassenkameradin Teresa. "Das war mal etwas Außergewöhnliches. So etwas erleben die Kinder zuhause nicht", freute sich Schulleiterin Bärbel Schönheit.

Für den Schreibwettbewerb der Kinderliteraturtage, der heute ausgewertet wird, gingen über 50 Zuschriften ein. Die sieben Preisträger werden am Nachmittag in der Grundschule Krölpa gekürt.