Presse - Details

 
20.11.2017

Ingo Schulze und Felicitas Hoppe lesen in Jena

von red Ostthüringer Zeitung

Ingo Schulze Foto: Gaby Gerster

Jena. Felicitas Hoppe und Ingo Schulze gehören zu den bekanntesten Schriftstellern der Gegenwart. Ihre Texte sind auf den ersten Blick sehr verschieden: Während Schulze uns in seinen Romanen in das Deutschland der Wendezeit mit seinen politischen und sozialen Folgen versetzt, nimmt uns Felicitas Hoppe mit auf märchenhafte Reisen, in denen schnell die Gesetze der Logik ins Wanken geraten. Am Dienstag, 21. November, sind beide Autoren um 19.30 Uhr im Historischen Rathaus Jena zu Gast.

An diesem Abend soll es jedoch nicht nur um ihre eigenen Texte gehen. Die Lesung aus ihren Werken ergänzen Felicitas Hoppe und Ingo Schulze um von ihnen ausgewählte Texte aus der Romantik. Die Romantik ist eine Epoche voller Widersprüche und Fragen – sie in wenigen Worten zu bestimmen, ist ein gewagtes Vorhaben. Dennoch oder vielleicht gerade deswegen geht von ihr eine große Faszination aus, die bis in unsere Gegenwart hineinwirkt.

Felicitas Hoppe und Ingo Schulze verraten an diesem Abend, was sie mit ‚Romantik‘ verbinden und welche Rolle die Beschäftigung mit der literarischen Tradition für ihr eigenes Schreiben spielt.

Karten für die Veranstaltung gibt es für 12 Euro, ermäßigt 8 Euro, unter www.lesezeichen-ev.de und bei der Jenaer Tourist-Information.