Presse - Details

 
12.10.2004

Hochhuth, Noll und die anderen

von Barbara Glasser TLZ

Jena. (tlz) Ein wenig Musik, eine gute Prise Kabarett, sehr viel Literatur und das Ganze gut gemischt mit Zutaten aus Ost und West - was da herauskommt, ist das Programm des Lesemarathons, der in diesem Jahr in seiner zehnten Auflage startet. Den Auftakt bestreitet am 26. Oktober Rolf Hochhuth, der in der Thalia-Universitätsbuchhandlung Auskunft über sein Schaffen der letzten Jahre gibt und Anekdoten, Gedichte und Szenen liest. Im Foyer der Ernt-Abbe-Bücherei stellt am Folgetag Elazar Benyoetz sein neues Buch "Finden macht das Suchen leichter" vor. Und vom 1. November an geht der Lesemarathon täglich weiter, 14 Tage am Stück: Volker Braun, Pierre Boom, Max Goldt, der Jenaer Stefan Seifert, Ekkehard Jost und Band, Roger Willemsen und Ingrid Noll - um nur einige der Marathon-Teilnehmer zu nennen.

"Autoren, die sehr hohe Honorare verlangen, können wir uns nicht leisten. Trotzdem ist der Lesemarathon mit den Jahren immer kostenintensiver geworden", sagt Dr. Annette Kasper, die Leiterin der Ernst-Abbe-Bücherei. Deshalb sei sie dankbar, dass sich zusätzliche Sponsoren gefunden haben wie etwa das F-Haus, die Thalia-Buchhandlung oder die Landeszentrale für politische Bildung. Wie immer mit im Boot sind auch der LeseZeichen e.V. und die Stadtwerke. "So eine gute Mischung wie dieses Mal haben wir bisher selten geschafft", urteilt Dr. Martin Straub, der Geschäftsführer des LeseZeichen e.V., über das Marathon-Programm. Es gebe Autoren aus Jena, aus Thüringen und aus anderen Bundesländern.

Besonders stolz sind die Organisatoren darauf, dass es gelungen ist, die Krimi-Autorin Ingrid Noll nach Jena zu holen. "Das ist dem Zufall zu verdanken, dass die Schriftstellerin vor Jahren davon erfahren hatte, dass es in Jena eine Gaststätte ´Zur Noll´ gibt", erzählt Angela Schubert, in der EAB zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit. Sie habe die Verbindung zu der Autorin gesucht - und die komme jetzt als Gast der "Noll" nach Jena - und liest beim Marathon.